Füller-Glastechnologie: -- zurück zum Anfang --
Fertigungsunterstützung
High Quality Production Systems for High Quality Glasses
Unternehmen
Produktionsverfahren
Service
Referenzen
Aktuelles / Infos
Kontakt
einspeiseneinspeisen
färbenfärben
schneidenschneiden
eingiessen & dosiereneingiessen & dosieren
transport & handlingtransport & handling
intelligent produzierenintelligent produzieren
Fertigungsverfahren
blasenblasen
pressenpressen
injiziereninjizieren
schleudernschleudern
four-in-onefour-in-one
Bearbeitungsverfahren
verschweißen & ziehenverschweißen & ziehen
abtrennenabtrennen
feuerpolierenfeuerpolieren


Feederkanal mit Färbezellen     Typ:  SCh-PS
Feederkanal mit Färbezellen

gefärbtes Glas

gefärbtes Glas
  Einsatzgebiete
  Funktionsweise
  Vorteile
  PDF-Download
  Informationen drucken
weiter

zurück Einsatzgebiete:

Die Färbezelle verbindet die Vorteile aller üblichen Färbesysteme in der Glasschmelze mit der Flexibilität und Wirtschaftlichkeit hinsichtlich Farbgebung und Produktionsumstellung, die bisher nur durch Farbbeschichtungen gewährleistet werden konnten. Das nachträgliche Färben des Glases in Färbezellen, das den Schmelzvorgang im Ofen unberührt lässt, ist in allen Arten von Kanälen einsetzbar.

weiter
  Viskositätsbereich   möglichst unter 3000 Pa·s (Poise)
  Glassorten   Bleiglas, Kalisodaglas, Recyclingglas, Borosilicatglas


zurück Funktionsweise:

Die Färbezelle ist Teil des Feederkanals, der dem Feeder das geschmolzene Glas aus dem Ofen zuführt. Das Farbgranulat wird durch einen Vibrationsförderer in den Schmelztiegel eindosiert und dort aufgeschmolzen. Durch ein Zuführrohr wird das geschmolzene Farbgranulat dem farblosen Glasstrom beigemischt und das farblich durchsetzte Glas schließlich in Rührzellen farblich homogenisiert.


zurück Vorteile:
   sehr flexible Produktion
   sehr hohe Wirtschaftlichkeit
   sehr hohe Qualität
   UV-Beständigkeit


  PDF-Download
  Informationen drucken